Gemüse/Nahrungsmittel abholen

Depots (Abholmöglichkeiten)

Solawi-Projekt: Gemüse-Anbau in Graupa

Die neue Solawi-Saison beginnt am 1. April 2024 und endet am 31. März 2025.

Ernte teilen, mitwirken & mehr ...
Solidarische Landwirtschaft (Solawi)
Region Pirna & Dresden
[ökologisch I regional I saisonal I von allen Mitgliedern getragen]


Das Gemüse und die anderen Nahrungsmittel werden für alle Mitglieder des Solawi-Projektes ab April 2024 in Graupa in der Gärtnerei gepackt und jede Woche (voraussichtlich donnerstags) von Graupa per Kleintransporter nach Pirna und Dresden gebracht.

Abholen kannst du das Gemüse bzw. die Nahrungsmittel (voraussichtlich donnerstags):

  • in Pirna
    • in der Altstadt
    • im Ortsteil Graupa
  • in Dresden, in den Stadtbezirken
    • Altstadt (in der Johannstadt-Nord sowie der Wilsdruffer Vorstadt)
    • Blasewitz (in Gruna)
    • Cotta (in Löbtau-Süd)
    • Neustadt (in der Äußeren Neustadt)
    • Pieschen (in Trachau)
    • Prohlis (in Leubnitz-Neuostra)

Vor Ort im Depot nimmst du (anhand der Angaben auf dem Lieferzettel) deinen angemeldeten Gemüse- bzw. Nahrungsmittelbedarf mit.

Die Depots werden von den Mitgliedern des Solawi-Projektes "selbstorganisiert". Dadurch unterscheiden die Depots sich bezüglich Organisation und Abholzeiten. Wenn du möchtest, kannst du bei der Organisation des jeweiligen Depots mitwirken (z. B. im Bereich Koordination, Abholvorbereitung, Nachbestellen von Mehl/Grieß/Körnern & Co., Aufräumen/Putzen) sowie bei der Gestaltung von Treffen, Infoständen/Öffentlichkeitsarbeit und gemeinschaftsstiftenden Aktivitäten im Umfeld des Depots.

Falls du Fragen hast:
solawi@lebenswurzel.org
0151 74257976


mehr Infos: