Wurzelwerk Anbau und Erzeugung

Schwarze Tomaten, Weiße Zucchini, Gelbe Radies und roter Grünkohl, neben Gemüse, Fleisch, Eiern und Backwaren vielleicht noch Honig, Wurst und Nudeln im Ernteteil? Fast alles ist möglich, wenn ihr es wollt!

Das Wurzelwerk Anbau und Erzeugung ist eine Arbeitsgruppe, welche sich 2 bis 3 mal im Jahr trifft. Gemeinsam mit dem Hofteam können die Ernteteiler hier über die Ausgestaltung des Ernteteils sprechen, ihre Wünsche, ihre Kritik sowie Fragen formulieren. Das Hofteam versucht dann, konkreten und realisierbaren Wünschen Rechnung zu tragen, insoweit sie sich z.B. im Gemüsebau mit der Fruchtfolge, der Jahreszeit und der Logistik/Arbeitsbelastung vereinbaren lassen. Beispielsweise wurde das Angebot an Wintersalaten (Zuckerhut, Endivie) auf Wunsch vieler Ernteteiler in den letzten Jahren immer weiter reduziert und stattdessen durch Chinakohl ersetzt. Aber nicht nur die Gemüseproduktion ist Thema des Wurzelwerks, auch die anderen Lebensmittel, welche der Hof erzeugt, erhalten hier ihr Plattform. So kann in diesem Rahmen auch über die Vielfalt des Sortiments an Backwaren, die Zusammenstellung der Fleischpackete oder über eine Sortimentserweiterung, z.B. mit solidarisch erzeugtem Honig oder Wurst, diskutiert werden. Neben dem Dialog über mögliche Anpassungen, Erweiterungen und Veränderungen beim Ernteteil, dient das Wurzelwerk Anbau und Erzeugung auch der Reflexion und dem Wissenstransfer. Natürliche Zusammenhänge wie Fruchtfolge, Wachstum, Wetter, Bestandsentwicklung und Stoffkreisläufe werden für ein besseres Verständnis der Produktionsabläufe und deren Auswirkung auf die Quantität und Qualität der Hoferzeugnisse erklärt.

ERROR: Content Element with uid "101" and type "lebenswurzel_base_person" has no rendering definition!

ERROR: Content Element with uid "102" and type "lebenswurzel_base_person" has no rendering definition!